Sonntag, 13. Februar 2011

DHM/DPH - Diphenhydramin hydrochloridum

DHM bzw. DPH steht für Diphenhydramin hydrochloridum und ist der Wirkstoff des Medikaments "Emesan", was gegen Übelkeit eingesetzt wird. Das Mittel ist ohne Rezept in jeder Apotheke zu bekommen. Wie auch bei DXM ist ein Rausch durch dieses Mittel nur durch Überdosierung zu erreichen. Die Dosierung beim ersten Konsum sollte bei ca. 5 Emesan Tabletten a 50 mg, also insgesamt 250 mg, liegen.
Die Tabletten sind sehr bitter, man sollte sie also möglichst schnell schlucken oder in Kaugummi verpacken. Die Wirkung tritt ca. nach 45 min ein und ist oft Halluzinogen. Bei hoher Dosierung können Halluzinationen von Spinnen, Fliegen oder anderen Insekten auftreten, wenn die Dosierung noch höher ist können auch Halluzinationen von Menschen auftreten. Außerdem kann ein tiefer deliriumsartiger Schlaf einstellen, der oft mit luziden Träumen einherkommt. Viele haben bei hohem Konsum ein komisches Körpergefühl, z.B. Jucken und Trägheit. Zu dem kann man sich auf dem Zeug nicht konzentrieren oder Gespräche führen, weil man total verpeilt und vergesslich ist. Wenn man 2 Sätze hintereinander sagen möchte vergisst man beim zweiten Satz schon was man im ersten gesagt hat. Zwar ist einem immer bewusst, dass man auf einem Trip ist, allerdings kann man Halluzinationen nicht immer von der Realität unterscheiden. Ein Bekannter ist einmal auf einem Trip gewesen und die ganze zeit rumgelaufen und hat sich mit den Menschen unterhalten die er halluziniert hat. Eine bekannte Nebenwirkung, die immer auftritt, ist Mundtrockenheit, vor einem Trip sollte also für genügend Getränke gesorgt werden. Außerdem ist man am nächsten Tag meistens immernoch ein bisschen verplant.
Allen die vorhaben diese Droge zu testen rate ich sich von einem Tripsitter betreuen lassen der den Trip überwacht. Bei DHM kann es nämlich leicht passieren dass der Trip kippt und unangenehm wird. In einem solchen Fall sollte einfach versucht werden zu schlafen was auf DHM kein großes Problem darstellt. Wer panische Angst vor Spinnen oder Insekten hat sollte allerdings die Finger von dem Zeug lassen, es sei den es wird gezielt als Therapie eingesetzt. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden...
Wie schon gesagt ist Emesan in jeder Apotheke oder Onlineapotheke zu haben.

Danke und viel Spaß





Medikamente online bestellen. Ihre Versandapotheke.

Kommentare:

  1. Hallo. Mich würde interessieren, ob diese Insektenhallozinationen meistens auftreten müssen? Weil ich habe schon Angst vor Spinnen und so aber lässt es sich nicht irgendwie verhindern?
    Vielen Dank im Vorraus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die treten zwar auf aber man ist enorm fasziniert davon
      ich hatte vei 400mg alledings nur akustische halus

      Löschen
    2. Woher nimmst du dir das Recht, deine Erfahrung auf jeglichen Menschen zu verallgemeinern? Faszination? Ein Solches Gefühl war mir im Delirium völlig Fremd. Genauso wie Angst und Ekel. Ich habe viele Spinnen gesehen. Sie sind aus dunklen Ecken gekrochen und sogar aus meiner Haut. Statt panisch zu werden, wurde mir aber klar, dass wohl kaum Vogelspinnen unter dem Bett heraus kriechen oder transparente Spinnen aus meiner Haut. Trotz diesem Realitätsfernen Zustand, war mir Dank meines Unterbewusstseins klar, dass dies nicht Real sein konnte. Wenn ein dies erstmal klar wird, dann verschwindet der Trug auch. Manchmal half auch nur Augen schließen, bis ich vergas was ich sah. Angst hatte ich wiederum nicht, ich empfand es nur als unwohl und falsch, dabei habe ich großen Ekel vor Spinnen. Aber ich geriet einfach nie in Panik. Wenn wirklich ne Spinne auf mir sitzt, fang ich schon ziemlich an zu zappeln. Du solltest dich wirklich schämen. Da kann ich ja genauso behaupten, durch LSD kriege MAN eine Psychose. Obwohl dies ja auch nur individuell und je nach Situation zutrifft. Naja, aber da du DHM konsumierst hast, erwarte ich auch nicht, dass du eine reife erwachsende Person bist. Deswegen sollte MAN dir verzeihen.

      Löschen
  2. Das kommt ganz auf die genommene Menge an, bei kleinen Mengen beschränken sich die optischen Halluziantionen auf Blitze und Morphen und das Kurzzritgedächtnis wird beeinträchtigt. Im nächsten Stadium werden dann die Insekten usw. hallizuniert und bei großen Mengen kann es auch zu halluzinationen von Menschen kommen. Typisch für dieses Medikament sind allerdings die Insekten! Es ist aber nicht zwangsläufig so, dass du auf deinem trip Angst vor den Insekten hast nur weil das im Normalzusatand so ist, aber das ist bei jedem anders. Wie dem auch sei, bei deinem ersten Trip solltest du ohnehin eine geringe Dosis nehmen (nicht mehr als 5 Tabletten) um eine alergische Reaktion auszuschließen! Bei dieser Dosis dürften die Haluzinationen von Insekten höchstens gering sein.
    Ich hoffe ich konnte helfen.

    AntwortenLöschen
  3. habe bereits Erfahrungen mit dxm gemacht, aber nicht mit dhm, will es allerdings heut abend mal testen :) sollte ich trotzdem bei 5 Tabletten anfangen?
    bei dxm hab ich beim ersten mal 10 kapseln genommen, mittlerweile 13.
    und was passiert wenn ich gras darauf rauche? bzw. davor?

    AntwortenLöschen
  4. ich kann euch nur raten, die finger davon zu lassen! So was möchte ich nun wirklich nicht wieder erleben! Und ich hab das Dreckszeug nicht für nen Trip, sondern nur als Einschlafhilfe genommen. Leider mit ner Flasche Bier runtergespült. Die Halluzinationen von Spinnen und ähnlichem Krabbelgetier sind so was von realistisch.... das wird einem aber erst am nächsten Tag klar, wenn man wieder runter is von dem Trip. Außerdem macht das Zeug sehr schnell abhängig. Und ein Entzug ist bei weitem nicht angenehm. Dagegen ist ein kalter Alkohol-Entzug ein Spaziergang!
    Dosis bei mir: 200mg Emesan und ein Flasche Starkbier (7,1%)... das nur als "technische Information".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe eine Woche auf der Station, im Wahn, nicht als Spaziergang empfunden.

      Löschen
    2. Kein Wunder. Bei 200mg spricht man schon von einer Überdosierung. Alles über 150mg ist überdosiert. Und dann mit Bier. Also vonwegen "Einschlafhilfe"

      Löschen
    3. Laut Beipackzettel ist die gleichzeitge Einnahme mit Alkohol kontraindiziert (=absolut schlecht), da die Wirkung im Zusammenspiel mit Alkohol auf nicht vorhersagbare Weise verändert werden kann. kann. Hattest Du den Beipackzettel nicht gelesen?

      Löschen
    4. Laut Beipackzettel ist die Überdosierung auch absolut schlecht. Das Alkohol so ziemlich mit jedem Rauschgift eine Wechselwirkung zeigt, sollte für jeden Konsumenten allgemein bekannt sein. Das dem Beipackzettel eines individuellen Rauschgift zu entnehmen, zeugt meiner Meinung nach nur von Unerfahrenheit.

      Löschen
  5. Man sollte das Zeug ja auch auf keinen Fall mit Alkohol zu sich nehmen -.- Dann ist das Suchtpotential auch sehr gering.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ? Seit wann verstärkt Alkohol in Mischkonsum mit anderen Drogen das Suchtpotenzial? Weil Alkohol süchtiger macht als DHM? Man wird niemals nach Mischkonsum abhängig, nur weil man suchtpotenzielle Drogen mit nicht suchtpotenziellen Drogen mischt. Es sind immer noch zwei Substanzen. Die eine macht abhängig, die andere nicht (körperlich). Wie kann man nur solch eine Aussage treffen? Meinst aus den zwei Substanzen wird eine neue? Welche beide Wirkungen der Ausgangssubstanzen vereint? Ich empfehle dir lieber von Drogen die Finger zu lassen.

      Löschen
  6. Hallo!
    Ich bin eher zufällig hier gelandet und es macht mich traurig, dass manche ihre Freizeit damit verbringen, irgendwelche Trips auszuprobieren. Die Wirklichkeit ist für mich viel schöner als ein Trip, es gibt so viele kleine und große "Wunder" auf der Welt, wie man z.B. bei einer Bergtour mit Hüttenübernachtung erleben kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, pilze suchen. :D Dph und dxm sind zwar wirklich der letzte dreck aber man kann auch durchaus lehrreiche erfahrungen mit substanzen ähnlicher art machen.

      Man sollte nur IMMER wissen wer man ist und wo man steht.. soviel dazu.. geh zum lachen in den keller.

      Löschen
  7. Bergtour mit Hüttenübernachtung kann ich mir leider nicht leisten, ebenso wenig wie eine lärmfreie Wohnung. Frohes Schlucken und nicht übertreiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Antwort. Genau das hab ich auch gedacht.

      Löschen
  8. Der kram ist ganz vielleicht 'ne erfahrung wert, es ist aber auf keinen Fall irgend'n Freizeitspaß.^^ Kann ganz schön heavy werden der Stuff. Allerdings sehe ich nicht wirklich 'n großes Suchtpotential, da die Wirkung einfach nicht schön ist. Bis auf das Morphen keine psychedelischen Effekte, keine Euphorie...lediglich ein echt merkwürdiges Körpergefühl und die schon beschriebenen Halluzinationen, die zwar bemerkenswert sind, aber mit der Schönheit der Dinge nicht viel am Hut haben. Da gibt es andere schöne Mittel, die teilweise ebenfalls legal sind. Einen Dauerkonsum könnte ich zumindest in keinster Weise nachvollziehen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich rate jedem der diesen Trip vorhat davon ab es zu tun! Bei mir haben schon 200mg Diphenhydramin gereicht, um Dinge zu hören, die garnicht zu hören sind (Audio-Halluzinationen), außerdem ist man benommen und läuft ständig gegen Dinge, meist Wände eben, man sieht die ersten Insekten und die sind wirklich verdammt real, und das schon bei 200mg OHNE Alkohol oder andere Medikamente, die Wirkung davon konnte bei mir also nicht irgendwie potenziert werden. Das Schlafen fällt dann nicht mehr leicht, es dreht sich alles und man verbringt 1-2 Stunden damit sich im Bett zu rollen, weil man das Verlangen hat zu Kotzen. Außerdem ist die Wirkung so stark, dass man am nächsten Morgen noch benommen ist. Der Trip ist nicht so schön, wie es sich manche vorstellen, ich rate wirklich davon ab, man fällt sofort in einen Horrortrip (googelt das mal!), daran ist nichts Schönes. Die Mundtrockenheit ist extrem und man hat auch noch Stunden nach dem Abwirken Probleme beim Wasserlassen, das ist übrigens eine Nebenwirkung, die in der Beilage notiert ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann fällt nicht direkt in nen Horrortrip, das ist Schwachsinn, hatte bei meinem 1. Trip 10 stk. gefressen, konnte dann nach ner halben std. meinen Wänden beim Morphen zu sehen, außerdem hat sich der Raum mit Rauch gefüllt der komisch rum gezuckt hat, war auf jeden fall schön anzusehen, hab mich auch gut gefühlt. Der 2. mit 15 stk war schon crazy, hab meinen Bruder her halluziniert und mich mit ihm unterhalten bis er sich auf einmal aufgelöst hat. Insekten hatte ich alolerdings noch keine gesehen.

      Löschen
  10. Ich rate auch davon ab. Bei mir haben 2Tabletten Emesan (=100mg) gereicht, da fängt es schon an sich zu drehen. Man hat das Gefühl besoffen zu sein, ich hatte keine Kontrolle über meine Hände, schwache Beine. Zum Glück hatte ich das noch nicht mit den Halluzinationen. Ich habe es schon 2mal durchgemacht einmal in der Nacht wo ich 4Tabletten hinter einander geschluckt habe, ich fühlte mich wie im Rausch hab mich im Bett von der einen Seite zur anderen gedreht und konnte und konnte NICHT einschlafen.
    Das zweite mal war letzten Donnerstag in der Schule da hab ich allerdings nur 2einhalb Tabletten geschluckt (so kurz vor der ersten Stunde rum) Ich habe im Klassenraum fasst ne macke bekommen.. überall der Lärm von den Mitschülern.!! Ich guckte so vor mich und ich dachte gleich passiert es dass ich vor Schwäche zusammen klappe, meine Hände haben wie sau gezuckt und mir war kurz übel. Es war schlimm für mich (bin 15) und will es leider immer und immer wieder tun :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab das gleiche problem.. nur das ich sie sehr oft genommen habe. ich kenne auch noch paar andere die das problem haben aber wenn sie die tabletten 3 oder 4 tage nich mehr genommen haben war der drang sie zu nehmen nicht mehr so groß.
      Ich bin auch rellativ in deinem alter.

      Löschen
    2. in solch geringer dosierung nimmt man die auch höchstens als ein und durchschlafmittel!also laut beipackzettel 30 min vor dem schlafen gehen!und nur 1-2 am tag (Betadorm-D),bei mittlerkörpergröße kann je nach verfassung eine 200-300mg unangenehmer empfunden werden als eine etwas höhere dosis.unter 18 sollte man die garnicht erst nehmen, schon garnicht in der schule. menschen wie du sind daran schuld das unüberlegter missbrauch verbreitet wird und safer use garnicht mehr ernst genommen wird.ihr schadet damit allen seiten!in der öffentlichkeit ist eh zum tabuthema geworden.denkt mal lieber über eure lebensweise und eure psyche nach

      Löschen
    3. Bei mir wars echt heavy!! Ich hab vor der Schule 20 Tabletten gefressen.... Ca. 1 Stunde lang lief alles normal. Dann mit einem Schlag in die Fresse, setzte die motorik aus. Ebenso die Mimik. Die Leut in meiner Klasse haben gesagt, dass ich noch nie so regungslos war. Die Halluzinationen (Optik und Audio) waren der absolute hammer. Ich werde öfter zu emesan greifen. Ich versteh euch nich, von wegen Horrortrip. Ich fands geil, liegt aber vielleicht daran, dass ich übel den cranken shit gewohnt bin. Wie dem auch sei, immer schön emesan fressen

      Löschen
  11. In dem Beipackzettel steht auch etwas von Atemlehmung und herzstillstand. Ab wie vielen Tabletten kann das passieren?o:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du dagegen allergisch bist. Oder Sie schreiben das nur um die Zahl der Missbräuche zu verringern

      Löschen
    2. @Anonym 1:
      Das kommt auf die Tabletten an. Handelt es sich um Diphenhydramin oder um Dimenhydrinat?

      Bei Diphenhydramin kann es ab 600 mg zu solchen Wirkungen kommen. Bei Dimenhydrinat ist es Pi*daumen die doppelte Menge.

      @Anoynm 2:
      Dürfen sie nicht. Solche (Neben-)Wirkungen treten tatsächlich auf und müssen angegeben werden, damit die Pharmahersteller auf der sicheren Seite sind.

      Löschen
  12. Haben Emesan Tabletten die gleiche Wirkung wie Vomex A Tabletten.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gleicher Wirkstoff drin

      Löschen
    2. Moooooment, Vomex A = Dimenhydrinat, Emesan = Diphenhydramin. Dimenhydrinat macht nicht so sehr müde. Kleiner, aber feiner Unterschied!

      Löschen
  13. Also ich hab mal 20 vivinox genomm weil ein freund gesagt hatte es sei lustig...großer fehler!!! Hab den ganzen tag mit leuten geredet die nich da weren! Habs dann nochal mit 10 probiert un hab mücken gejagt!!! Die holozinationen sind sehr intensiv, also bevor ihr es ausprobiert unterschätzt es wirklich nich!

    AntwortenLöschen
  14. Ohje das ist ja aktuell hier.
    Hab mich heute gefragt wie stark der trip auf 18 emesan tabletten war = ca. 900 mg vor 3 jahren.

    Tripbericht:
    Kein wunder kam ich nichtmehr klar, eine schande das meine eltern mich so sehen mussten ... hab mit meinem stofftier gerdet der mich gebissen hat, dauernd waren leute bei mir.
    ich lief die straße hoch und rede mit 2 freunden, dan sagt jemand der gartenarbeit macht : "mit wem redet der typ da". Plötzlich waren meine 2 Freunde verschwunden und ich war allein da, ich kam mir nicht dumm vor, sondern hab mich mächtig aufgeregt wo die hin sind ... in meinem zimmer dasselbe, mit leuten geredet die nicht da waren, beim essen meine mutter gefragt warum nägel in meinem essen sind ... meine schuhe in den müll geschmissen und zu ihnen gesagt ich geh zeitung austragen...
    und sicher viele faxen mehr ... an die ich mich nichtmehr so gut erinnern kan, war ja auch schon lang her ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt ja schon fast wie ein Trip auf engelstrompeten :D das mit den Leuten die nicht da sind zumindest ^^

      Löschen
    2. Japp, kenne ich. Die ganzen Leute, das war schon krass...im Nachhinein. Die Insekten habe ich mal direkt übersprungen, nie welche gesehen. Menschen dagegen einige! Angst hatte ich nicht...war ja real für mich... Spooky im Nachhinein... ganz schön spooky! Ich habe nur noch Sch*** gemacht und erzählt!!! Allerdings ist aus meiner Sicht der kalte Entzug bei Alk ne ganz andere Hausnummer, schlimmer. Am besten Finger weg von Beidem! Auf Dauer verlängern sie die QT Zeit des Herzens, was irgendwann zum Herzinfarkt oder Kammerflimmern führt und das kommt, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, bei ständigem Konsum. Ich war kurz davor und hatte das QT Syndrom schon. Es bildet sich zwar zurück, wenn der Konsum wegfällt, fällt er nicht weg ist das Risiko (s.o.) sehr hoch!!!

      Löschen
  15. Ich nehme seit ner Zeit DXM und wollt ma DHM ausprobieren hab also 20 + 20 genommen naja ich dachte ich wäre eingeschlafen aber ne freundin war dabei und hat ein parr sachen aufgeschrieben das war villeicht krank xD z.B. ich lag in meinem bett arme nach oben ausgestreckt sie hat mich gefragt was ich da mache und ich sagte ich les ein buch...und denn sei mir aufgefallen das man mit geschloßen augen kein buch lesen kann ....naja und ich soll extrem gelalt haben

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mal 25 Emesan tabletten genommen und des war wirklich sehr strange O.o kompletter realitätsverlust^^ ich kann mich noch an ein Paar dinge erinner z.B das ich die dusche angemacht habe aber nicht duschen bin sondern nachts um 3 uhr zu meiner arbeit gelaufen bin und vor verschlossener Türe stand allerdings sah ich meine ganze Arbeitskollegen drinnen arbeiten und ich hab mich tierisch aufgeregt dass die tür nicht aufging xD i-wann ist mir aufgefallen dass ich nur ein Schuh anhabe :D ich bin dann wieder heim gelaufen weil ich í-wie auf den Gedanken gekommen bin dass meine arbeit ja erst in 20 minuten beginnt?! was zum.. ja egal auf jeden fall war ich dann daheim und habe gemerkt dass ich kein Sclüsser für meine WG hatte und ich habe geklopft und habe durch das milchglas unserer Eingangstür meine mitbewohner gesehen (die waren an diesem Tag nicht mal da), und die Dusche lif immernoch was mir das gefühl gab das jemand drinnen ist :D naja auf jedenfall wollten sie mich nicht reinlassen weil ich irgend etwas angestellt hab und ich hba ziemlich rumgestresst^^ dann sind mir lauter Bekannte "begegnet" mit denen ich reden wollte aber die haben mir nie geantwortet -.-" fühlte mich eine wenig verarscht es ist noch mehr passiert aber ich will hier jetz keinen ganzen Tripbericht schreiben. am nächsten morgen bin ich in meinem Zimmer aufgewacht^^ wie das ging wusste ich nicht, bis ich aus meinem Zimmer gegangen bin. das resultat waren Scherben im flur und eine Eingangstüre ohne Glasscheibe O.o wie dass passiert ist weis ich nicht mehr (blackout). Nehm diese "DRoge" auf jeden fall ernst und hängt euch ein paar zettel in der Wohnung auf mit Nachrichten wie "du hast DHM genommen mach kein scheiß" oder so. Ihr könnt nichtmehr von realität und wahnsinn unterscheiden.

    AntwortenLöschen
  17. Also ich kann ja mal beschreiben wie mein rausch war:
    Erstmal zu den Fakten.
    24 jahre alt 90kg schwer männlich.
    Ich hatte folgendes intus: 80mg citalopram, 1,7 promile und 300mg DPH.
    Also ich habe das DPH genommen weil ich musste 10km laufen und ich wollte mir den weg versüßen.
    Folgendes ist passiert.
    Zu erst wurde ich müde so für 30min dann wurde ich schlagartig wach und aufmerksam wie auf pepp.
    Das ging 1h so dann wurde schlagartig meine sprache und lauffähigkeit stark beeinflusst. Ich habe leicht optiks bekommen habe menschen gesehen die sich unterhalten haben aber beim naherkommen sind sie verschwungen. Ich bin im gehen eingeschlafen und hatte so eine art träume was für mich real war.Zum schluss wollte ich ins falsche haus rein habe mit meinem t-shirt 30min gekämpft und habe mich mit meiner katze unterhalten.
    Mein Fazit DPH ist geil obwohl ich sehr besoffen war war der rausch gut kontulierbar.

    AntwortenLöschen
  18. Also ich habe DPH letzte Woche getestet (in Form von Vivinox Sleep STARK). Da ich vorher mit nem Kumpel paar Joints geraucht habe ging ich es GANZ langsam an mit 4 Tabletten, also 200mg (da ich DXM auch auf THC getestet habe mit 11 Kapseln und einen wirklich SEHR unangenehmen Trip hatte). Da nach 60min keinerlei Wirkung zu vernehmen war legte ich nach. Ich legte immer und immer wieder mit 1-2 Tabletten pro Schritt alle 45-60min nach. Am Ende waren es 17 oder 18 Tabletten die ich nahm. Die Wirkung: Am Anfang war ich nicht wirklich abwesend allerdings war es SEHR unangenehm zu reden daher verschwieg ich fast gänzlich(der Anfang kam nachdem ich etwa 8 Tabletten intuss hatte). Dies ging nach etwa einer Stunde wieder weg. Danachh fühlte ich mich ziemlich nüchtern, allerdings war ich etwas abwesend und total müde (das Müdesein lag aber auch daran das ich an dem Tag knapp 10 stunden arbeitete und die nacht davor keine 4 Stunden Schlaf bekam). Ich wartete auf Halluzinationen, aber mehr als Morphen der Wände kam nicht. Die einzige richtige Halluzination die eintrat war das ich eine Zigarette auf dem Tisch sah, mir diese in den Mund steckte und nach etwa einer Minute Feuerzeug suchen anzünden wollte. Allerdings verschwand diese Nachdem ich das Feuerzeug benutzte. Ich sah noch etwas fern ohne weitere Wirkungen und schlief dann irgendwann ein(allerdings nur etwa 5 Stunden). Am nächsten Tag war alles wieder normal und keinerlei Nachwirkungen Spürrbar außer das ich am Abend relativ früh einschlief und 12 Stunden wie ein Stein durchgepennt habe (was meines Denkens nach aber eher an dem wenigen Schlaf die nächte davor lag).
    Ich war sehr enttäuscht von dem "Rausch".

    Nun eine Frage: Könnte es sein das sich die Wirkung durch das häufige und vorallem über LANGE Zeit verteilte Nachlegen nicht richtig entfaltet hat? Da ich einige Tage vorher DXM schrittweise einahm (da mein Körper, seitdem ich mal 20 Kapseln a 30mg DXM auf einma einwarf, eine Abwehrreaktion gegen DXM entwickelt hat die eintritt wenn ich zuviele DXM Kapseln auf einmal einnehme (Starker, schmerzhafter Brechreiz bis der Magen fast Komplett leer ist und der bei bereits einem getrunkenen Schluck Wasser nach dem Brechreiz wieder von vorne losgeht)) auch so ziemlich ohne Richtige DXM wirkung verblieb.

    AntwortenLöschen
  19. Da ich letzten Freitag auch endlich mal DHP ausprobieren wollte, sind wir um ca 5 Uhr rum zur Aphoteke und haben uns irgendwelche Reisetableten gekauft, wir wollten eigentlich die Ratiopharm Reisetableten die hatten sie aber nicht. Die anderen hatten aber genau den gleichen Wirkstoff, von daher kein großer unterschied.

    Wir sind direkt dannach zum Rewe und haben uns noch ein paar Energydrinks gekauft gegen die Müdigkeit. Haben dann direkt auf dem Weg vom Rewe nach daheim beide 10 Tableten genommen, sprich 500mg. Nach ca einer halben Stunde laufen waren wir dann zuhause. Haben es uns gemütlich gemacht und uns auf den Balkon im 4. Stock gesetzt und die Stadt beobachtet. Nach ca 1,5 Stunden habe ich deutlich gemerkt wie ich langsam etwas müder werde und meine Arme und Beine schwerer werden. Nach ca 2 Stunden habe ich den Kamin auf dem unteren Hausdach Morphen gesehen. Ich und mein kumpel beschlossen 6 weiter Pillen zu nehmen, so dass wir auf 800mg sind, da wird etwas enteuscht waren von der Wirkung. Wir sind dann rein weil es langsam kalt wurde und haben uns aufs Sofa gesetzt. Ich wurde immer müder, die 1,5 Liter energy drink waren aber schon fast weg. Ich habe weiterhin den Türrahmen Morphen gesehen und auf ein paar weiter Objekte, kann mich nichtmehr genau dran erinnern. Ein fetzten Karton auf dem Boden hat sich vor meinen Augen zu einer Echse verwandelt, sah aber nicht wirklich real aus und wurde nach dem blinzeln wieder zu dem Fetzen. Wir saßen da auf dem Sofa und ich wurde immer müder. Mir sind nach und nach die Augen zugefallen.. Das ist nun ca 3 oder 5 Stunden nach der einnahme her. Als meine Augen zu waren und ich im halbschlaf war, habe ich eine Person ins zimmer kommen sehen und irgendwas auf den Tisch stellen sehen, dies sah aber sehr unrealistisch aus und sehr verschwommen wie in einem Traum. Mein Kumpel beschloss schlafen zu gehen und ich auch. Träume hatte ich eigentlich keine.

    Ich war eigentlich sehr entäuscht von dem "Trip" da ich bei anderen gelesen habe, dass sie irgendwelche Insekten oder anderes sehr scharf und realistisch gesehen haben. Ich will diese Insekten auch sehen!!

    Zu meiner Statur: Ich bin 176cm groß und wiege ca 80 Kilo.

    Nächstes Wochenende wird das nochmal probiert und es werden dann sofort 800mg eingeworfen!

    AntwortenLöschen
  20. ich habe heute genau vor iener woche emesan geschluckt
    es war eigentlich total spontan mit 3 weiteren mädchen geplant da eine von ihnen schon erfahrungen damit hatte.
    wir fuhren in dieser woche ins schullandheim und besorgten uns in der innenstadt 2 packungen emesan (jeweils 20 tabletten in einer packung)
    nach dem abendessen beschlossn wir die tabletten einzunehmen jeder von uns schluckte 9 tabletten also hatte dann jeder von uns 450 mg intus.
    wir verließen das Gelände. da die jugendherberge sich oben auf einem berg befand und drum herum nur felder waren, chillten wir uns auf einen feldweg. rauchten paar kippen und nach ca 50 minuten merkten wir wie unser körper langsam schwerer wird, dieses lustlose gefühl traf ein. wir saßen auf dem boden und ich hatte irgendwie das gefühl nicht aufstehen zu wollen. es war mir zu anstrengend so blieb ich dann einfach sitzten. da wir vor halb 10 zurück sein mussten, zwingte ich mich dann doch aufzustehen.
    im schullandheim angekommen meinten einige mitschüler zu mir, ob alles in ordnung mit mir wäre da ich richtig große augen hatte und kaum redete, dass lag daran da ich mir meinen teil immer nur gedacht hatte.
    ich sah überall morphen an den wänden und türen und auf dem boden krabbelten überall spinnen vor mir herum.
    ich spielte mit schmetterlingen. soweit war alles lustig und jeder von uns war eigentlich ganz cool drauf.
    ich hatte sehr oft schockmomente die ich mir leider nicht erklären kann. ich saß einfach nur da und kam nicht auf meine hallozinationen klar und von einen auf den andren moment zuckte ich zusammen.
    das war bei uns vier, bei jedem auch so.
    das einzigste was ich an diesem trip echt negativ finde ist, dass man auf keinem handy etwas lesen konnte, ich sah alles auf meinem handy verschwommen und konnte somit mit keiner person kontaktieren..
    als ich dann in mein eigenes zimmer ging zu meinen endren mitbewohenern die alle nüchtern waren, aber davon wussten, saß ich eine stunde lang auf meinem bett und schaute immer nur einem mädchen aus diesem zimmer in die augen. ich selbst bemerkte dies garnicht. sie bat mich die ganze zeit wegzuschauen nach dem sie mich richtig laut anschrie schaut ich kurz weg und schaute in die ecke des raumes und meine zu ihr: "siehst du auch den mann in der ecke stehen? er sagt ich soll mit ihm kommen"
    sie hielt mich fest und legte mich in mein bett.
    in meinem bett lag ich dann und hörte musik. ich konnte eigentlich relativ schnell einschlafen bis auf die schokmomente die ich dann noch ab und zu bekam..
    am nächsten morgen war ich ein bisschen neben der spur aber das verging nach dem frühstück.


    ich fand diesen trip eigentlich relativ cool und werde ihn nächste woche mal wieder ausprobieren!
    es ist echt kein horrortrip!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...war es bei Dir nicht. Kann jederzeit passieren, sogar bei ständigem Konsum kann es heute kaum was sein und morge...bämm ...trotz gleicher Dosierung. Schließt bitte nicht von Euch auf Andere. Das kann böse schiefgehen.

      Löschen
  21. Tripbericht Part1:
    Am Anfang nur ein trockenen Mund, leichte Schwierigkeiten beim gehen (wie im Vollrausch, bloß mit klarem Kopf) und nie zuvor dagewesene Vergesslichkeit (in der Hälfte des Satzes vergessen was ich sagen wollte) und so schwarze Blitze in der Sicht...die Leute mit denen ich zusammen waren fragten mich immer wieder ob alles ok sei, ich fühlte mich eigentlich ganz ok :D...ich ging mit einer Freundin zum Bahnhof, ich könnte den Weg normal Blind laufen aber ich hatte keinerlei Orientierung :D....an die Zugfahrt kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern...zum Glück hab ich trotzdem nicht den Ausstieg verpasst und fuhr mit meinem Fahrrad nach Hause los...
    als ich an einer Hecke vorbeifuhr, vernahm ich plötzlich den Schrei eines Freundes, was er schrie weiß ich nicht mehr, ich drehte mich um und sah ihn mit einem anderen Freund in die Hecke rennen, ohne nachzudenken machte ich eine Vollbremsung und raste zurück und fragte mich wieso die Beiden mir wohl hinterherrennen, ich erblickte den Kopf in der Hecke, doch als ich im näher kam war er weg... als ich weiterfuhr wurde ich weiter von meinen Freunden verfolgt ich fuhr also schneller und wollte Musik mit meinem Handy anmachen (wie mir später auffiel war mein Akku eigentlich schon leer) auf dem Bildschirm war jedoch nur ein eingefrorenes Bild meiner beiden Verfolger. Das ich mir die Kopfhörer in die Ohren steckte half trotzdem
    Ich kam schließlich an einer Bank vorbei auf der eine Freundin saß und mich breit angrinste, ich war mir diesmal schon sicher, dass es nicht wahr sein kann und fuhr von ihrem Blick verfolgt weiter, ich drehte mich nochmal um doch sie war verschwunden...Kurz bevor ich Zuhause war kam mir meine Mutter entgegen, ich war wirklich geschockt, zu gechockt um diese Einbildung zu realisieren, ich stieg vom Fahhrad ab und begrüßte sie. Sie half mir zu schieben und ich wagte es nicht mehr zu ihr zu schauen. Als ich begriffen hatte, dass mein Verstand mir nur einen Streich spielt schaute ich hinüber und von meiner Mutter fehlte jede Spur....

    AntwortenLöschen
  22. Tripbericht Part2:
    Zuhause angekommen hatte ich zum Glück sturmfrei, ich war relativ klar im Kopf und wollte als erstes mein Handy laden, in meiner Steckdose war ein Spinnennetz. Ich begriff das es nur eingebildet ist, weil ich auch schon oft genug darüber gehört hatte. Ich legte mich in mein Bett doch ein etwas farbkräftigeres Viereck in dem früher ein Bild gehangen hatte machte mir etwas Angst.Also ging ich zum Bücherschrank, ich schaffte es ein Buch rauszuholen obwohl der komplette Schrank mit Spinnennetzen übersät war.
    Lesen klappte nur teilweiße (ich weiß auch nicht mehr welches Buch ich in der Hand hatte) weil auch die Seiten voll mit den Netzen waren.Also legte ich das Buch beiseite auf einem Kissen fing an etwas zu tänzeln das aussah wie ein klassicher Drache (einer zum Drachensteigen) dadrauf zeichnete sich ein Gesicht, das ich als den Teufel persönlich empfand. (mittlerweile waren meine Gedanken nicht mehr ganz so klar :D )Ich blinzelte den Teufel immer wieder weg, sowie das nicht definierbare Flugtier was aus meiner Decke emporstieg und auf mich zu flog.Meine Eltern kamen spontan zu Besuch um mit mir zusammen einen Brief zu schreiben. Ich habe mich noch nicht getraut sie zu fragen ob sie wirklich da waren, ich hatte auf jeden Fall das Gefühl recht klar zu sein. Beim einschlafen hatte ich dann noch ein leicht Lichtgeschwindigkeit ähnliches Gefühl beim Augenschließen doch ich war auch ziemlich müde also schlief ich bald ein zumindestens erinnere ich mich an nichts weiteres.

    AntwortenLöschen
  23. Tripbericht Meinung zu DPH:
    Meiner Meinung nach echt eine coole Substanz, die aber mit Vorsicht eingenommen werden sollte, was für mich aber bei allen Drogen gilt. Tripsitter auf jeden Fall zu empfehlen! Außerdem empfehle ich entweder erst eine geringere Dosis (auch wenn ich eher sagen: entweder richtig oder garnicht :D ) oder Erfahrung mit harmloseren nicht so komplett verschickenden Drogen, man bildet sich nicht nur verdammt verrückte Sachen ein sonder die Denkfunktion ist auch komplett eingeschränkt. :D Auch wenn ich erst ohne Begleitung halluziniert habe, was vielleicht aber auch an der Dämmerung lag?! Man muss sich auf jeden Fall auch auf den Trip einlassen und sich immer bewusst seien, das man auf einem Trip ist. Ich werde mir die Scheiße auf jeden Fall nochmal schmeißen :D

    AntwortenLöschen
  24. ´Hallo..
    hätte ne Frage...ziemlich spät ich weiß bin aber erst jetzt auf die Seite zufällig gestoßen..^^
    Hab mir jetzt alles durch gelesen, und ich will es auch versuchen.
    Und zwar mit einen Freund.... und da ist auch schon meine wichtige Frage :)
    Wir werden es bei zum ersten mal nehmen, und auch nur bei 5 Tabletten lassen. Ist es eine gute Idee eine dritte Person dazu zu nehmen, also als Sitter..?! Wir würden nur im Zimmer aufhalten, und bei 5 Tabletten wäre es ja nicht so wichtig einen Sitter dabei zu haben, oder...?!
    Immer hin das es da erste mal das ich es ausprobiere..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Legale Drogen - Erfahrungen27. August 2013 um 13:15

      Hallo, also erst einmal würde ich grundsatzlich dazu raten einen Tripsitter dabeizuhaben, vor allem bei einer Substanz wie DHM, da hier oft das Kurzzeitgedächtnis etwas aussetzt was zu Verwirrung und Panik führen könnte. Ein Tripsitter ist dafür da die andern falls nötig zu beruhigen und vor allem sie davon abzuhalten unüberlegte Dinge zu tun. Außerdem kann es vorkommen, dass der Konsument vergisst, dass er auf einem Trip ist, auch hier ist ein Sitter wichtig. Des Weiteren rate ich unbedingt dazu vor dem eigentlichen Trip eine geringe Dosis, also eine Tablette, zu nehmen um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen. Es kann zum Beispiel zu einer allergischen Reaktion kommen, wenn du also nach der Probetablette veränderungen bemerkst die darauf schließen lassen, dass du die Substanz nicht verträgst, solltest du unbedingt auf den Trip verzichten! Immer schön vorsichtig, die Menge macht das Gift!
      Lies dir auch die Seite "Tips und Tricks zum DHM und DXM Konsum" durch.

      Löschen
    2. Danke....!!
      Werde ich machen.. dieses Wochenende is as endlich so weit *Freu*
      Die Tipps hab ich mir auch schon durchgelesen :D
      Danke nochmal..echt tolle Seite <3

      Löschen
  25. Hehe.. ja das mit dem "Drachen-Teufel" kenn ich auch xD Ich hab mich dann mit ihm gezofft, dass er mich doch nicht so erschrecken soll :).. genauso wie mit einer Vogelspinne, der ich nahegelegt habe.. sie soll doch gefälligst unter meinem Bett bleiben und mir nicht beim schlafen zusehen xDD

    AntwortenLöschen
  26. Also Spinnen oder so Maden hab ich damit noch nicht gesehn, ich sehe da immer nur Pennywise den Clown, mit dem hab ich mich aber angefreundet.
    Manchmal nervt er aber, weil er einen immer mit seinen platzenden Ballons erschrecken muß.

    AntwortenLöschen
  27. Auf DPH kann man Entfernungen nicht mehr richtig einschätzen. Bei mir - ca. 85 Kilo - reichen dafür 500 mg. Die Wirkung setzt nach 45 - 60 Minuten ein. Man greift grundsätzlich daneben und läuft gegen jeden Gegenstand. Wer sich in diesem Zustand in freier Wildbahn bewegt, der riskiert sein Leben. Wer sich das Zeug unbedingt ohne Aufsicht antun will, der sollte unbedingt die Tür gut verschließen, den Schlüssel verstecken und sich nach der Einnahme sofort hinlegen. Die Wasserflasche sollte dabei neben dem Bett stehen. Das trockene DPH-Pappmaul will bewässert werden. Sehr unangenehm ist der Harndrang bei gleichzeitigem Harnverhalt. Das gesamte Körpergefühl ist extrem strange. Arme und Beine hängen schlaff am Körper herunter und man kann sich kaum allein im Bett umdrehen. Von Halluzinationen kann ich nicht berichten, das scheint aber wohl von Mensch zu Mensch anders zu sein. Das Dümmste was man tun kann, ist das Nachlegen von DPH weil man glaubt, es würde nicht wirken. Die Wirkung setzt stark verzögert ein (45 - 60 Minuten), flutet dann aber ganz plötzlich an. Wenn man beim Anfluten noch nicht im Bett liegt, dann schafft man es u. U. nicht mehr bis dort. Am Tag nach dem Konsum kann es noch zu leichten Flashbacks kommen. Man sieht dann plötzlich Lichtblitze usw. DPH ist ganz sicher keine Spaßdroge und bei hoher Dosierung aufgrund der Unfallgefahr sehr gefährlich. Daher finde ich so manchen Kommentar hier ziemlich verantwortungslos.

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. Habe vor am WE Dimenhydrinat also sprich Reisetabletten gg. Übelkeit zu schmeißen von Ratiopharm. Was empfehlt ihr für den ersten Konsum? Es sind 20 tabletten a 50 mg. Wie viele muss ich für nen trip schmeißen in welchen Abständen?

    Lg aus HH

    AntwortenLöschen
  30. Hey Leute :)
    Habe mir vor icht all zu langer Zeit Dimenhydrinat in der Appo geholt.Habe ich bisher vorher noch nicht getrippt. Hat jemand schon Ehrfahrungen mit dem Kram gemacht? Egal ob positiv oder negativ. Wiege um die 90kg falls das was zur Sache tut. Habe vor am Wochenende auf nen Trip zu gehen. Wieviel Tabletten würdet ihr für den ersten Konsum empfehlen. Habe nict umbedingt Bock auf Horror zu kommen ;) Würdet ihr eigendlich einen Tripsitter raten oder kann man sich auch getrost alleine auf so ein Abenteuer einlassen?
    (Habe 20 Tabletten a 50 mg)

    Liebe Grüße schon mal im vorraus :) Have a nice day :)

    AntwortenLöschen
  31. Wie wirkt das Zeug wenn man Braunes dazu nimmt?

    Ich habe vomex a bei jemanden gefunden wo ich weiß er nimmt Braunes was hat das für eine Reaktion?

    AntwortenLöschen
  32. Ich wollte auch mal nach 15 emesan um 2 uhr nachts zu meiner arbeit XD

    AntwortenLöschen
  33. ich nimm das zeug nur zum pennen (nicht regelmäßig natürlich), auf krabbelviecher und so scheiss würde ich gar nicht klar kommen :D

    AntwortenLöschen
  34. Hab zwei zum pennen genommen, dann binn ich von nem Mörder verfolgt worden, hab nen Unfall in nem geklauten Auto gehabt bei dem meine Freundin gestorben ist (ich war total fertig, weil alles Sinn machte) und binn dann wach geworden, hab auf die uhr geschaut und gesehen,, dass ich erst in 2 h aufstehen muss.
    Dann hat der Wecker geklingelt und ich war total durchgeschwitzt.
    Das war meine Nacht :'D
    Ps: wenn man vorher grünes nimmt kommen keine Träume (habs mehrmals ausprobiert, nüchtern wars immer sehr unterhaltsam)

    AntwortenLöschen
  35. Also ich konnte auf ner Packung ratiopharm hustenstiller n bisschen dope und 400mg dph nichts mehr :D weder reden noch irgendwas realisieren....ich hab auch ständig nach Sachen gegriffen welche nicht da waren (laut meinen Erinnerungen bunte Bälle :D) und hab Mit menschen gesprochen die nicht da waren :D auf dxm und dope allein dachte ich ich könne in die Zukunft sehen während ich zur Apotheke gelaufen bin um mir emesan zu kaufen :D ach ja ich bin 15 gewesen und das War das erste mal das ich dxm und dph genommen hab :D

    AntwortenLöschen
  36. Darf man erfahren, wieso nicht mit Ethanol zu konsumieren ist? Eigentlich ist DHM/DXM ja Diphenhydraminhydrochloridum und dies bewirkt doch eben, das Ethanol nicht an die entsprechenden GABA Rezeptoren andocken kann. Zumindest ist es bei Ratten so, jedoch wurde da 1mg/1KG-Körpergewicht verwendet.

    Wieso soll das denn Alptraum werden??

    AntwortenLöschen
  37. Also, dass man sich bewusst ist das man auf einem Trip ist kann ich nur bei geringen Dosen bestätigen. Als ich einmal 18 Tabletten auf weniger als 50 Kg Körpergewicht genommen habe(Ich denke das Gewicht spielt bei der Dosis eine Rolle) wusste ich nicht mal mehr wer ich war und wo ich bin. Ich war in Räumen die nicht da waren. Ich hab auch Angst bekommen weil ich nicht wusste wo ich bin und verzweifelt war. Es war trotzdem ziemlich interessant aber ich werde es nie wieder machen da ich noch fast eine Woche danach eine seltsame Wahrnehmung hatte und das Körpergefühl da drauf einfach mehr als unangenehm ist, außerdem bin ich am nächsten Tag eingeschlafen und mein Freundin konnte mich 5 Stunden lang nicht mehr wecken. Und die Krabbelviecher: von denen hatte ich Anfang des Trips sehr Angst doch als ich dann richtig drauf war hab ich vergessen, dass ich mich davor fürchte.

    AntwortenLöschen
  38. Kein Mitleid mit euch allen. Macht euch nur kaputt. Dann kostet ihr dem Steuerzahler kein geld mehr!

    AntwortenLöschen
  39. Leute passt auf damit!!!
    Ich hab das zeug genommen, nach meiner Meinung 5 stk. später hab ich bemerkt dass ich im rausch weitere 5 zu mir genommen hab...nicht gut...
    ich hab das zeug gegen 17:00 genommen,danach ging es los...
    17:15 kalte, schwitzige, zitternde Hände
    17:30 wollte ich etwas essen, hatte aber kein Appetit
    17:40 Schlechtes Körpergefühl, Übelkeit und die unglaubliche Gewissheit dass ich jetzt sterben werde, Die wände haben sich bewegt, und überall waren kleine Tiere und Insekten.
    18:00 habe es nicht mehr ausgehalten und meine Eltern um Hilfe gebeten.
    ich kann mich nicht mehr an die Strafpredigt erinnern weil ich sofort alles nach 3 sec (nicht übertrieben) vergessen hatte
    den restlichen Abend habe ich Wasser getrunken, gekotzt, geweint und unsinnige Sätze von mir gegeben
    Beispiele(weiss ich aus Erzählungen, kann mich an nichts erinnern):
    -Dein Kopf sieht ja voll aus wie Gemüsereis, nur weit vorher
    -Hosen sind komisch! die sehen aus wie bissige Löwen
    - (lachflash) ich hab einen Kugelschreiber gegessen

    kling jetzt lustig aber es is absolut nicht möglich normal zu reden auch wenn man vorher genau was man sagen will. egal wie wichtig es ist. man kann sich nicht wie bei gras oder alk. zusammenreissen...

    der nächste tag fühlte sich an wie der kater nach Alkoholvergiftung...

    mein Fazit: nicht empfehlenswert!!!!

    AntwortenLöschen
  40. Weis jemand ab wann das Zeug tödlich ist bzw wann bleibende Schäden bekommen kann?

    AntwortenLöschen
  41. Hallo an alle nur mal zur Info ich bekomme emesan seit Jahren gegen Übelkeit zu meiner morphium Behandlung und das einzige was bei mir passiert ist das ich müde werde also sie verstärken das morphium in meinem Körper nehme täglich zwischen 5-6tabletten emesan!

    AntwortenLöschen
  42. Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe eine saublöde Wette mit meinen Kumpels abgeschlossen. Ich soll nach einem alkoholreichen Abend also wir betrinken uns wie jedes Wochenende so eine "vivinox sleep stark" nehmen, in der ja auch dieses diphenhydramin enthalten ist. Nachdem ich hier das alles gelesen habe, habe ich jetzt echt Angst dass ich davon nicht mehr aufwache oder ka.. tut mirleid falls ich hier falsch bin oder es hier nicht angebracht, hoffe nur mir kann vielleicht jemand helfen, oder sagen was ist wenn man eineTablette nimmt aber auch viel alkohol..
    Schon mal danke im voraus
    Tobias

    AntwortenLöschen
  43. Aus meiner Sicht spielt die eine Tablette wo nur 50 mg DPD enthalten sind keine Rolle, also kannst trinken wie immer

    AntwortenLöschen
  44. Meine Frage ist jetzt hab es schon zwei mal genommen heute mach ich es wieder und mich würde interessieren ob Einfluss drauf haben kann welche Personen man Halluziniert

    AntwortenLöschen